Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Sie planen ein Unternehmen aus der Arbeitslosigkeit heraus zu gründen oder zu übernehmen?  Dann können Sie sich ein Einzelcoaching von bis 11 Tagen zur Heranführung an eine selbstständige Tätigkeit mit einem Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) zu 100 fördern lassen.

Folgende Themen können dabei in individueller Absprache behandelt werden: 

  • Persönliche und fachliche Kompetenz
  • Kaufmännische Grundkenntnisse und Kalkulation/ Businessplan
  • Fördermittelrecherche und Finanzierung
  • Marketing
  • Personalwesen
  • Büroorganisation – Zeitmanagement
  • Buchführung und Steuern
  • Absicherung
  • Wie geht’s weiter?
  • Unternehmensnachfolge

förderung-beratung-existenzgründung

Wer kann gefördert werden?

  • Arbeitslose (ALG 1 und ALG 2) die die Gründung oder die Übernahme eines Unternehmens planen
  • Arbeitnehmer, die von der Arbeitslosigkeit bedroht sind und die Gründung oder die Übernahme eines Unternehmens planen

Was wird gefördert?

Die Heranführung an eine selbstständige Tätigkeit in einem Einzelcoaching von bis zu 11 Tagen vor Ort.

Das Coaching erfolgt in der Regel an mindestens zwei Tagen pro Woche. Die Maßnahme umfasst maximal 4 Wochen. Sie erhalten anschließend eine Teilnahmebescheinigung.

zurück zur Übersicht

Wollen Sie sich selbstständig machen oder haben eine Frage zum Thema Existenzgründung? Dann melden Sie sich einfach über unser Kontaktformular.